Türkischer SV Lübeck

Glanzloser 3-1 Erfolg

Eine Woche nach der bitteren 2:3-Pleite gegen den bis dahin sieglosen Aufsteiger NTSV Strand 08 II hat der TSV Bargteheide in der Fußball-Verbandsliga zurück in die Erfolgsspur gefunden. Das Team von Trainer Ralf Bargmann feierte einen 3:1 (2:0)-Heimsieg gegen das Tabellenschlusslicht Türkischer SV und stockte sein Konto auf zehn Punkte auf.

NordsportAnders als zuletzt erwies sich somit ein Team aus dem Tabellenkeller mal nicht zum Stolperstein für die Bargteheider, die per Doppelschlag eine 2:0-Pausenführung vorlegten. In der 27. Minute war zunächst Torben Bischkopf zur Stelle, ehe fünf Minuten später Alexander Kaempff den Vorsprung der Stormaner aud 2:0 ausbaute.

Nach der Pause fanden die Gäste aus Lübeck zwar etwas besser in die PArtie und kamen durch Ayhan Yazici sechs Minuten nach Wiederanpfiff auch zum Anschlusstreffer. Doch in Gefahr geriet der Sieg der Bargmann-Schützlinge nicht. Aris Kukanda sorgte mit seinem Treffer in der 90. Minute für den 3:1 Endstand.

TSV Bargteheide: Johann – Ihns, Kohn (61. Drews), L. Behnk, Kaempff, Fürstenberg, Radbruch (70. Lühmann), T. Bischkopf (65. Wurst), Henkel, Kukanda, Bracke.

Türkischer SV: Boydenow – Aksahin, Sagwan, Kalbau, Baki, Königsberg, Erenkaya, Pekbal (27. Kara), Yazici, Yilmaz, Bekci

SR: Drever (Schlutup)

Zuschauer: 100

Tore: 1:0 T. Bischkopf (27.), 2:0 Kaempff (32.), 2:1 A. Yazici (51.), 3:1 Kukanda (90.)

Nordsport Spielbericht vom 12.09.2011

 

Leave a Reply