Türkischer SV Lübeck

Sereetz enttäuscht

Türkischer SVSereetzer SVDer bislang punktlos Aufsteiger Türkischer SV überraschte Mitfavorit Sereetz und schob sich zumindest vorübergehend auch in der Tabelle vorbei. Die Menke-Elf lieferte eine schwache Partie und konnte das 0:2 auch mit der Brechstange nicht mehr umbiegen.

Sereetzer SV: Pour – Aktürk, Ullrich, Ahrens, Strunck (46. Bätge), Grimm, Ürel (70. Junker), Manthey, Tetzlaff, Jahrling (67. Nowitzki), Boye.

Türkischer SV: Boydenow – Tetik, Aksahin, Sagwan, Kalbau, Günes, F. Erenkaya (88. Pekbal), Kara (62. Baki), Kayahan, H. Yilmaz, Bekci.

SR: Raschka (Großensee).

Zuschauer: 100.

Tore: 0:1 Sagwan (17.), 0:2 F. Erenkaya (49.), 1:2 Junker (72.), 1:3 Baki (90.).

Nordsport Spielbericht 18.08.2011

Leave a Reply