15. Spieltag: Türkischer SV - Lübecker SC 3:2

15. Spieltag: Türkischer SV - Lübecker SC 3:2

15. Spieltag: Türkischer SV – Lübecker SC 3:2

Nach drei sieglosen Spielen war gestern gegen Lübecker SC ein Sieg Pflicht um auch natürlich weiter Abstand von den Abstiegsplätzen zu halten.

Gleich in den ersten Minuten hatte Ali Caliskan eine riesen Chance auf das 1:0, die er aber leide vergab. Wir wollten von der ersten Minute an Druck machen und in der 14. Minute machte Mehmet Büyükdemir es besser, der nach Vorarbeit von Aladdin Derman uns 1:0 in Führung brachte. Anschließend vergaben wir nacheinander gute Chancen die Führung weiter aufzubauen. Mehmet Büyükdemir und Sercan Özdemir hätten das Spiel vorzeitig  entscheiden können, aber dann in der 28. Minute traf LSC zum 1:1 ausgleich. Der erste Schuss nach erst fast 30 Minuten von LSC auf unser Tor und dieser ging rein. Der Ball wurde zuvor noch von Yasin Pekbal abgefälscht so dass er unhaltbar für Kevin wurde.

In diese zweite Halbzeit starteten wir wie auch in die erste Halbzeit sehr stark. Bereits nach 4 Minuten war es wieder Mehmet Büyükdemir der uns in Führung brachte nach einem Torwartfehler. In der 69. Minute traf Sercan Özdemir zum verdienten 3:1. Aladdin Derman, Sercan Özdemir und Mehmet Büyükdemir hatten weiterhin gute Möglichkeiten die Führung aufzubauen, aber die Chancen wurden leider zu einfach vergeben. In der 85. Minute schoss LSC sogar noch den Anschlusstreffer zum 3:2. Die letzten Minuten wurden dann noch mal spannend. Aber es blieb bei einem 3:2.

Am Ende waren es verdiente drei Punkte. Der Sieg hätte an diesem Tag auch gut höher ausfallen können, wenn wir unsere Chancen besser ausgenutzt hätten. Nächste Woche geht es dann gegen die zweite Mannschaft von FC Dornbreite.

Leave a Reply