Türkischer SV Lübeck

2. Herren erkämpft Remis gegen stark spielende Groß Grönauer!

Die 3. Herren von Eintracht Groß Grönau ging an diesem stürmisch, verregneten Tag Mitte der 1. Halbzeit in Führung und konnte diese bis zur Pause verteidigen. Während die erste Hälfte geprägt von fehlpässen, ausrutschern und mangelnder Bereitschaft war, lief es in der zweiten Hälfte besser für den Tü-SV und es konnte der Ausgleich (durch Ferit Acar) erzielt werden. Kurze Zeit später bekam unser Team, nach heftiger Drangphase einen Elfmeter zugesprochen, der leider (durch Hamza Yilmaz) an den rechten Pfosten gesetzt wurde. Praktisch im Gegenzug erzielte die Eintracht erneut die Führung und es sah nach einer nicht verdienten Niederlage aus, aber durch einen, für den Torwart verdeckten, direkt verwandelten Freistoß durch Ferhat Rasgele wurde noch der Ausgleich hergestellt.

Fazit: Grönau spielte bisher (ausgenommen von AKM) von allen Mannschaften den stärksten Fussball und Wir können mit diesem Punkt Leben, da wir heute bei diesem miserablen Wetter vielleicht Ca. 50 % unseres könnens abgerufen haben.

Torschützen: Ferit Acar und Ferhat Rasgele

Leave a Reply